Mobilitätsaktionen 2018 in den Schulen

Rund 200 Schüler-innen haben an verschiedenen Aktivitäten teilgenommen, bei denen sie die Vorteile der sanften Mobilität kennenlernen konnten.
22.11.2018

10 Schulklassen der Bieler Agglomeration mit insgesamt 192 Schülerinnen und Schülern haben an Aktionen teilgenommen, die die Nutzung nachhaltiger Fortbewegungsformen fördern. Zudem werden den Schulen verschiedene Kurse angeboten, zum Beispiel «clevermobil», das die Kinder für eine nachhaltige Mobilität sensibilisieren will oder «bikecontrol», bei dem sie ihre Fahrkünste verbessern und sich gute Reflexe für das Fahren auf der Strasse aneignen können.

 

Die Schulkinder konnten insbesondere an der Aktion «walk to school» teilnehmen, die durch den Verkehrs-Club der Schweiz (VCS) organisiert wird, und «bike2school» von Pro Velo Suisse. Schülerinnen und Schüler, die daran teilnehmen, lernen den Langsamverkehr als effizientes Transportmittel für den Schulweg kennen.

 

mobiclick hat unter den Teilnehmenden zwei Gewinner-Klassen ausgelost und diese für ihre Anstrengungen belohnt. Die 1. Klasse von Frau Müller aus der Primarschule Rittermatte sowie die 6. Klasse von Herrn Keller aus der Primarschule Geyisried haben beide Reka-Checks im Wert von CHF 400.– sowie ein persönliches Geschenk für jedes Kind erhalten. Mobiclick hat die Klasse von Frau Müller besucht und den glücklichen Gewinnern und Gewinnerinnen den Preis vor Ort übergeben (siehe Foto).

 

 

Das BielerTagblatt und Radio Canal 3 haben dazu einen Beitrag gemacht.